Emsland-Karte
Emsland Salzbergen Emsbüren Lingen Geeste Haselünne Meppen Haren Lathen Heede Rhede Papenburg

› Emsland

 

› Heede

Heede im Emsland

1177 zum ersten mal erwähnt liegt Heede, das nur rund 2.500 Einwohner zählende Städtchen, im Norden des Emslandes westlich der Ems.

Klein aber fein bietet dieses Städtchen eine Menge um einen Urlaub erlebenswert zu machen.

Das Wahrzeichen dieser Stadt ist fraglos die 1000jährige Linde, von den Einwohnern auch liebevoll "dicke Linde" genannt.
Dieser uralte Baum steht in einem Park und ist von beeindruckender Schönheit.

Der Heeder See - Sandstrand und Dünen bieten dem Sonnensüchtigen wie der Wasserratte jede Menge Möglichkeiten.
Zum Beispiel gibt es hier am See eine der modernsten Fünf-Mast Wasserski-Anlagen Europas. Kurse zum Erlernen dieses wunderbaren Sports werden angeboten.

Weitere Angebote auf dem Gelände sind eine Trampolinanlage und ein Beachvolleyball Feld.

Und für das leibliche Wohl sorgen Restaurants und Gaststätten mit ausgezeichneter Küche.

Rund um Heede gibt es wundervoll ausgebaute Wander- und Radwanderwege entlang der Emsdeiche und zu den alten verträumten Flußarmen.

Der Lehrpfad im Heeder Moor und der Aussichtsturm bieten beschauliche Ansichten der ansässigen Flora und Fauna.

Schießsport, Tennis, Reiten - alles kein Problem.
Für jeden gibt es das richtige Angebot.

Auch die Angler kommen nicht zu kurz. Angeln auf dem Heeder See garantiert vielleicht nicht unbedingt auch das Fangen eines Fisches - auf jeden Fall jedoch Erholung und Entspannung.

Kommen Sie einfach nach Heede - Sie werden angenehm überrascht.