Emsland-Karte
Emsland Salzbergen Emsbüren Lingen Geeste Haselünne Meppen Haren Lathen Heede Rhede Papenburg

› Emsland

 

› Rhede

Rhede im Emsland


Klein aber fein - ein Städtchen im westlichen Münsterland: Rhede.
Am Knotenpunkt Niederlande, Niederrhein und Ruhrpott finden Sie diese lebendige Stadt.

Die Landschaft rund um Rhede ist geprägt von Wald-, Venn- und Heidegebieten und lädt geradezu ein zu langen Spaziergängen oder Wanderungen oder auch Radtouren.

Erkunden Sie die Museen, besichtigen Sie die historischen Gebäude, besuchen Sie den Bauernmarkt oder die Rhede Kirmes - und anschließend lassen Sie sich in den anheimelnden Kneipen und Restaurants ausgiebig verwöhnen.

Oder fahren Sie zum Ende der Tour de France nach Rhede.
Am Freitag nach der Tour findet hier jedes Jahr ein schon spektakuläres nächtliches Radrennen statt - die Rheder City-Nacht.
Selbst Eric Zabel hat sich hier schon in die Siegerliste eingereiht.

Wunderschöne alte unter Denkmalschutz stehende Bürgerhäuser stehen unter anderem auch in der Altstadt und beherbergen zum teil recht urige Kneipen.

Im Bürgerhaus am Markt können Sie das Apothekenmuseum besuchen.

Und dann das Wasserschloss Rhede, erbaut 1564 - ein wunderschönes Anwesen.

In den verschiedenen Parks von Rhede (Pastorsbusch, Prinzenbusch oder auch die Winkelhauser Berge - eine Heidelandschaft) können Sie sich rundherum so richtig erholen vom Alltagsstress.

Ein bisschen mehr Aktionsdrang ist gefragt im Nordic Walking Park oder auf der Skateranlage.

Und genießen Sie auch die westfälische Küche. Sie werden es nicht bereuen.

Abschließend ist zu sagen:
Rhede ist immer wieder eine Reise wert.