Emsland-Karte
Emsland Salzbergen Emsbüren Lingen Geeste Haselünne Meppen Haren Lathen Heede Rhede Papenburg

› Emsland

 

› Twist

Twist im Emsland


Der Barfußpfad – ein besonderes Erlebnis

Direkt an der niederländischen Grenze im Landkreis Emsland liegt die Gemeinde Twist.

Der Name kommt nicht etwa vom berühmten Tanz, sondern von der Uneinigkeit über den Grenzverlauf zwischen Deutschland und den Niederlanden. Twist ist niederdeutsch und bedeutet Zwist, Streit.
Auch die Aussprache ist eine andere, so wird es lang gesprochen – etwa wie Twiest. Außerdem sagt man nicht man ist in Twist, sondern man ist auf dem Twist und man kommt nicht aus Twist, sondern vom Twist.
Soviel zur Sprachbesonderheit.

Die Landschaft im Gemeindegebiet wird vor allem durch den grenzübergreifenden Internationalen Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen geprägt.
Hier gibt es eine wirklich einzigartige Flora und Fauna zu bestaunen und jedes Jahr wieder schlagen unzählige Zugvögel hier ihr Winterquartier auf. Ein besonderes Highlight ist die Beobachtung der Wildgänse und Schwäne in den Wintermonaten.
Noch heute werden immer wieder neue Flächen renaturiert und das Moor wird wieder zu neuem Leben erweckt. Ein ganz besonderes Erlebnis.

Kommen Sie in diesen Teil des Emslandes und verleben Sie einen erholsamen Urlaub.
Nachfolgend werden wir Ihnen einige der vielen Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten ein wenig näher beschreiben.

In der vom Architekten Theo Burlage 1929 erbauten St.-Franziskus-Kirche z.B. gibt es ein beachtenswertes Altarkruzifix mit einer Höhe von 5 m.

Die Pfarrkirche St. Vinzenz von Paul zu Hebelermeer darf zwei Rokokobüsten von Ignatius von Loyola und Franz Xaver ihr eigen nennen. Der Bildhauer war Johann Heinrich König und wahrscheinlich kommen die Büsten ursprünglich aus Meppen.

Die wahrscheinlich älteste Moorkirche im Grenzraum ist die ev.-ref. Kirche aus dem Jahr 1907 im Ortsteil Schlöninghsdorf mit wundervoll restaurierten Jugendstilmalereien.

Im Zentrum von Twist ist vor allem das Rathaus und die beiden Heimathäuser zu beachten.
In den Heimathäusern finden immer wieder auch kulturelle Veranstaltungen wie z.B. Blueskonzerte statt.
Ein Museum verschafft Ihnen einen Überblick über die Erdöl und Erdgasförderung der vergangenen Zeiten.

Vor allem der schon erwähnte Internationale Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen ist immer wieder ein beliebtes Ausflugsziel.
Eine der neueren Attraktionen ist der interaktive Moor-Energie-Erlebnispfad. Er wurde erst 2007 angelegt und führt über ca. 7 km.
Dazu kommt noch das Naturschutzgebiet Neuringer Wiesen, auch ein durch Moorlandschaft geprägtes Gebiet.

Die Gemeinde Twist hat einige sehr schöne Angebote für Touristen.
Dazu zählen vor allem auch die gut ausgebauten Radwege.
Die Pättgesfahrer, wie die Fahrradfahrer hier genannt werden, bieten immer wieder sehr schöne geführte Radtouren in die Umgebung an.

Eine der angebotenen Wanderrouten ist die Knappsackroute. Sie verbindet die niederländischen Orte Weiteveen und Nieuw-Schoonebeek mit Twist und ist knapp 30 km lang.
Ein anderer ist der Fehnweg, ein Teilstück der Fernwanderwege Emsweg und Noaberpad.
Alle Wanderwege sind sehr gut ausgeschildert.

Wissen Sie eigentlich, wie empfindsam Ihre Füße sind?
Spätestens auf dem Barfußpfad Twist werden Sie es erfahren.
Auf diesem Pfad ertasten Sie das Kitzeln von Wiese, die Reizung von Kies, spüren die Unterschiede bei der Berührung von Stein, Erde und Holz – wirklich ein hautnahes Naturerlebnis.
Sie finden diesen Barfußpfad direkt hinter dem Hallenbad in Twist.
Auf rund 300 m erfühlen Sie unterschiedliche Stationen und erleben Spaß und Fitness für den ganzen Körper.

Ob für den Wochenendtrip oder den FamilienjahresurlaubTwist ist mit Sicherheit das richtige Ziel.

Hier gibt es Unterkünfte für jeden Geschmack – vom Campingplatz über Pensionen und Ferienwohnungen bis hin zu tollen Hotels ist alles im Angebot.
Versuchen Sie es einfach – Sie werden begeistert sein.